Aktuelles:


Benefizkonzert abgesagt!

Seit 2014 ist unser jährliches Benefizkonzert jetzt schon unserer liebgewonnene Tradition und unser Höhepunkt jeden Jahres. Nach viel Überlegung und Abwägung aller Möglichkeiten, von Konzert mit festen Sitzplätzen ohne Essen und Getränke, über Open-Air, bleibt uns jetzt leider nur noch das Benefiz für dieses Jahr abzusagen. Wir wollen und können leider nicht garantieren, dass wir ein Konzert infektionssicher auf die Beine stellen können. Angesichts der wieder steigenden Infektionszahlen und unserer Möglichkeiten sehen wir aber keinen Rahmen, in dem das Ganze verantwortungsvoll stattfinden könnte. Wir haben uns das ganze Jahr über an die Hoffnung geklammert, das wenigstens dieses eine Konzert für uns möglich sein würde. Falls ihr uns am Benefizabend auch vermisst, Schaut euch einfach nochmal unsere Aufnahmen auf Youtube an. Und auf unserem Soundcloud-Profil gibt's noch ein paar bisher unveröffentlichte Aufnahmen vom letzten Benefiz.


Allzeit bereit...

6 Männer mit Instrumenten stehen auf einem Zebrastreifen auf einer Straße und lachen.

 

... so das Motto der Pfadfinderei, mit der wir alle aufgewachsen sind und durch die wir zusammengefunden haben. Das Pfadfindersein mag unter anderem auch ein Grund für den Namen "Gentlemen On The Road" sein, denn der war zwischen den vielen Alternativen wie z.B. "Tatula" - so taufte Joes dieses doofe plastik Saxophon, welches ihn immer treu auf der Bühne begleitet- der einzige Name mit Bezug zu uns. Denn als Pfadfinder sind wir "On The Road", und das "Gentlemen" ist dann eben noch was fürs Ohr...

Dennoch sollte man keineswegs annehmen wir seien eine reine "Pfadfinderband", die nur Pfadfinderlieder spielt. Zwar haben wir durchaus eine Schwäche für Lagerfeuer-Persönlichkeiten wie John Denver oder Reinhard Mey, aber man wird es wohl (hoffentlich) nicht erleben, dass Joes im Laufe seiner steilen Karriere als Sänger irgendwann mal in die Situation kommt, Eye Of The Tiger , Black Velvet oder Summer Of '69 singen zu müssen.

 

Bervorzugt wird von allen Beteiligten eine durchaus bunte Mischung aus Country und Folk-/Rock, wobei ab und zu auch mal ein Pop-Song dazwischen sein darf. Dabei covern wir Songs von Künstlern wie Mumford & Sons, Ed Sheeran und Bruce Springsteen, spielen aber auch  Stücke, von denen wohl kaum jemand etwas gehört hat - einschließlich dem, was unserer eigenen Feder entsprungen ist!

 

Im Allgemeinen setzen wir aber bei allem was wir machen auf Schrammelgitarre und mehrstimmigen Gesang.

Wir sind:

 

Der Kapellmeister

 

Daniel

(Görtzi)

 

Gitarre

Gesang

Das

goldene Stimmchen

 

Pablo

(Pallo)

 

Bass

Gesang

 

Der Teufelsgeiger

 

Alexander

(Becko)

 

Geige

Löffel

 

Der Leierkasten

 

Joes

(Joes)

 

Gesang

Tatula

 

Der Kistenklopfer

 

Florian

(Schopp)

 

Cajón

The Eggs

 

Der Typ

 

Timo

(Typ)

 

Trompete

Klimmbimm





+++

Newsletter

+++